PREMIER-Exklusiv-Reisen.de

Ihr Partner für
Exklusivität und Individualität
 Afrika
 Ind. Ozean
 Mittelamerika
 Karibik
 Südamerika
 Galapagos
 Osterinsel
 Antarktis
 Asien
 Orient

PREMIER-Exklusiv-Reisen.de - Luxusreisen und exklusive Individualreisen mit dem besonderen "Etwas"

AFRIKA/INDISCHER OZEAN | MITTELAMERIKA-KARIBIK | SÜDAMERIKA | ANTARKTIS | ASIEN-ORIENT


MADAGASKAR Reiseinspirationen | LUXUSREISEN & Exklusive INDIVIDUALREISEN


Madagaskars zauberhafte, unberührte Natur

Auf dieser Reise lernen Sie die einzigartige Natur und Tierwelt Madagaskars kennen - den Abschluss der Reise bildet ein Aufenthalt im herrlich gelegenen Anjajavy Hotel, einem Relais Chateaux Mitglied! Dieses kleine und feine Luxushotel liegt an einem weißen Sandstrand an der Nordwestküste Madagaskars.

Bitte bedenken Sie, dass wir all unsere Reiseprogramme ganz individuell und nach Ihren persönlichen Wünschen erstellen.
Diese Reise ist also nur als eine erste Inspiration für Ihren Urlaub gedacht.

Individuellen
REISEVORSCHLAG
unverbindlich anfordern

Madagaskars zauberhafte, unberührte Natur

Reisedauer: ca. 13 Tage

Unser TIPP: Falls sie noch etwas mehr Zeit haben sollten empfiehlt sich ein Abstecher in den Süden der Insel oder in das Hochland.

Tag 1: Abflug von Europa Richtung Madagaskar

Unterkunft
Heute reisen Sie von Europa ab; Abflug je nach gebuchtem Flug.
ANMERKUNG: Die idealste Fluganreise führt Sie entweder über Johannesburg / Südafrika oder via Paris.
Je nach gebuchtem Flug Ankunft in Madagaskar am Abflugtag oder am Folgetag.



Tag 2: Ankunft Antananarivo / Madagaskar

Unterkunft
Je nach gebuchtem Flug landen sie spätestens heute auf Madagaskar, in der Hauptstadt Antananarivo (abgekürzt "Tana" genannt). Mit ca. 1,8 Mio. Einwohnern ist dies mit Abstand die größte Stadt Madagaskars.
Gelegen ist Antananarivo auf einer Höhe von bis zu 1,435 m über dem Meeresspiegel im zentralen Bergland der Insel(die Stadt ist auf mehreren Hügeln erbaut); sie ist sowohl administrativer wie auch industrieller Mittelpunkt des Landes.

Hier angekommen werden Sie nach der Pass- und Zollkontrolle von Ihrer privaten Reiseleitung in Empfang genommen; anschließend fahren Sie zu Ihrem Hotel in der Stadt (ca. 25 km; Fahrdauer je nach Verkehrslage ca. 40 Minuten).

Nachdem Sie sich frisch gemacht haben und je nach verfügbarer Zeit unternehmen Sie noch eine Tour durch Tana; sie fahren zu dem Aussichtspunkt vor dem Königspalast und / oder besuchen einen in der Nähe liegenden Handwerkersmarkt.
Lokanga Boutique Hotel oder Hotel Colbert
(1 Nacht)


Tag 3: Antananarivo - Andasibe-Mantadia Nationalpark (Analamazaotra & Mantadia)

Unterkunft
Nach dem Frühstück brechen Sie mit Ihrem Reiseleiter auf und fahren heute Richtung Osten nach Andasibe (alte französische Bezeichnung: Perinet) bzw. zum Andasibe-Mantadia Nationalpark in den Regenwaldgürtel Madagaskars.

Ein erster Höhepunkt ist der Stopp im Reptilienpark "Exotic Reptile Park". Hier sehen Sie Chamäleons aller Arten und in allen Farben, groß oder ganz klein, Frösche und Schmetterlinge.

Zum Mittagessen halten Sie in Moramanga ("mora" heisst billig, "manga" blau). Die Stadt hat ihren Namen von der zweifelhaften Praxis des Sklavenhandels. Moramanga war ein wichtiger Umschlagplatz. Zu dieser Zeit waren zu verkaufende Sklaven in blaue Laken gehüllt. Da sie auch nicht teuer waren entstand der Name.
Anschließend fahren Sie weiter durch die Ortschaften der ethnischen Gruppe der Betsimisaraka, der zweitgrößten Bevölkerungsgruppe.

Nach ca. 4 Stunden Fahrzeit erreichen Sie den Andasibe-Mantadia Nationalpark, bzw. Ihre nächste Unterkunft.

Der Andasibe-Mantadia setzt sich aus zwei Schutzgebieten zusammen, dem Spezialreservat des Indri genannt "Analamazaotra" (ehemals Perinet) und dem Nationalpark Mantadia.
Mitten in einem imposanten Bergmassiv und umgeben von tropischem Regenwald, bietet das Naturreservat einen sehr guten Eindruck in die komplexe Flora und Fauna Madagaskars.
Das ganz Besondere an diesem Park: Hier leben einige der größten Lemuren der Welt. Eine wunderschöne Überraschung bereiten die sehr scheuen Indris (die größte Halbaffenart der Insel) sowie die schillernden, exotischen Riesenschmetterlinge. Außerdem ist dieses Reservat aber auch für seine Vielfalt an Amphibien, sowohl Frösche als auch Chamäleons bekannt.

Vor dem Abendessen unternehmen Sie noch eine Wanderung um Mausmakis, die kleinste Lemuren zusehen. Ausgerüstet mit einer guten Taschenlampe versuchen Sie die Lemuren am Leuchten der Augen im Licht der Lampen zu sehen. Es gibt hier auch über 76 Frosch- und etwa 40 Reptilienarten, wovon viele nachtaktiv sind.

Das Abendessen nehmen Sie in der Lodge ein.
Vakona Forest Lodge
(2 Nächte)


Tag 4: Auf der Suche des mystischen Indri

Unterkunft
Heute unternehmen Sie eine weitere interessante Wanderung, nun im Indri-Schutzgebiet Analamazaotra.

Der Indri, der mit einem außergewöhnlichen Gesang sein Revier markiert ist der größte der lebenden Lemuren. Der Primat mit dem Stummelschwanz und dem kurzen Fell kann bis zu 60 Jahren alt werden!
Der Indri lebt in einem schmalen Streifen zwischen der Ostküste und dem Hochland, einem der letzten Reste des Regenwaldes. Die Andasibe Region ist eines seiner letzten Rückzugsgebiete.

Wir richten unsere Augen aber nicht nur auf die Lemuren, denn der Regenwald hat noch vieles an Flora und Fauna zu bieten. Rund 70 Prozent der Flora und Fauna von Madagaskar finden sich nur hier und sind somit endemisch

Nach diesem interessanten Ausflug geht es wieder zurück in die Lodge.

Wer möchte kann heute natürlich nochmals an einer weiteren interessanten Abendwanderung teilnehmen.
Vakona Forest Lodge


Tag 5: Andasibe - Antananarivo

Unterkunft
Nach einem letzten vormittäglichen Besuch und einer Wanderung im Park geht die Fahrt heute zurück in die Hauptstadt.

Je nach genauer Ankunftszeit ist evtl. noch etwas Zeit um die Stadt zu besuchen sollten Sie am Anreisetag dazu noch keine Zeit gehabt haben.

Lokanga Boutique Hotel oder Hotel Colbert
(1 Nacht)


Tag 6: Antanananrivo - Morondava - Bemaraha Nationalpark

Unterkunft
Heute Morgen bringt Sie ein einstündiger Flug in den Westen der Insel, sie landen in Morondava.

Hier werden Sie bereits von Ihrem Fahrer erwartet; es geht nun Richtung Norden. Ziel der Fahrt ist der Bemaraha Nationalpark (Fahrdistanz ca. 220 km; Fahrdauer insgesamt ca. 6 - 8 Stunden mit Stopps; die Straße ist eine Piste!).

Unterwegs begegnen Ihnen Hunderte imposanter Baobab-Bäume. Sie halten schon mal für Fotostopps an, um die insgesamt vier verschiedenen Arten der Jahrhunderte alten Baumriesen zu bestaunen.

Bemaraha Nationalpark: Die besondere Attraktion des Gebietes sind die sogenannten "Tsingy", wahrhafte Kathedralen aus Kalk, die sich rasierklingenscharf bis zu 130 m hoch in den Himmel erheben und den Park zu einer der größten, aber auch am schwersten zugänglichen Attraktionen Madagaskars machen. Die Entstehung der Tsingy geht auf Kalkformationen zurück, die sich vor 200 Millionen Jahren als Ablagerungen am Meeresboden,`k aus toten Muscheln gebildet haben. 1990 wurden die Tsingy von der UNESCO zum Weltnaturerbe erklärt.
Mit 152.000 Hektar ist der Park gleichzeitig auch das größte geschützte Gebiet der Insel.

Am späten Nachmittag / frühen Abend erreichen Sie das Hotel.

ANMERKUNG: wer sich die doch relativ lange Überland-Anreise zum Park sparen möchte kann stattdessen in Morondava bleiben und an einem Tag einen Rundflug über den Park mit einer kleinen Maschine von Morondava aus unternehmen. Dabei sieht man die beeindruckende Landschaft mit den Tsingy dann eben von oben.
Von Morondava aus kann man dann einen Ausflug zur Baobab-Allee sowie zum Kirindy-Park unternehmen.
Olympe du Bemaraha
(2 Nächte)


Tag 7: Bemaraha Nationalpark

Unterkunft
Je nach Wetterlage am Morgen unternehmen Sie heute eine Pirogenexkursion entlang der Schluchten des Manambalo zu den "Petits Tsingy"- den kleinen Tsingy des Parks.

Am Nachmittag unternehmen Sie dann eine Panoramatour in den Park (umfang und dauer der Tour je nach körperliche Fitness anpassbar) zu den großen Tsingy.
Mit seinen karstigen Felsnadeln gleichen die spitzen Tsingy einem versteinerten Wald, in welchen die Felswände teilweise 400 m abfallen. Im Park tummeln sich 13 Lemuren-Arten, der madagassische Seeadler, sowie zahlreiche Chamäleons, Insekten und Reptilien.

Gegen Abend kehren Sie nach dieser beeindruckenden Tour wieder in Ihr Hotel zurück.
Olympe du Bemaraha


Tag 8: Bemaraha Nationalpark - Kirindy - Morondava

Unterkunft
Zeigt brechen sie heute Morgen auf. Die erste Fahrstrecke bringt Sie bis zum Naturschutzgebiet Kirindy.

Das extrem breite Spektrum an Tierarten wie acht Lemurenarten, Frösche, Vögel, Leguane und Schlangen (alle ungiftig) sowie den hier nahezu täglich zu beobachtenden Fossa - Madagaskars größtes Raubtier - machen den Trockenwald von Kirindy zu einem absoluten Muss für Naturfreunde.
Durch die jahrelange und bis heute andauernde biologische Erforschung von Kirindy ist ein Labyrinth aus Waldpfaden entstanden, welche eine gute Zugänglichkeit ermöglichen.
Besuche hier lohnen sich allerdings nur, wenn man spezielle Interessen und genügend Zeit mitbringt! Aber das können Sie natürlich gerne selbst entscheiden.

Nach einer Wanderung (je nach Wunsch) geht die Fahrt weiter; pünktlich zum Sonnenuntergang erreichen Sie die Baobab-Allee.

ANMERKUNG: sollten Sie in Kirindy keine Wanderung unternehmen wollen können Sie natürlich heute etwas später aufbrechen!

Nach dem Sonnenuntergang fahren sie schließlich weiter nach Morondava bzw. zu Ihrem Hotel.
Palissandre Cote Ouest Resort - Spa
(1 Nacht)


Tag 9: Morondava - Antananarivo - Anjajavy

Unterkunft
Sie fliegen heute zunächst zurück nach Antananarivo; hier angekommen wartet bereits Ihr privates Kleinflugzeug um Sie nun nach Anjajavy im Nord-Westen Madagaskars zu bringen (ca. 90 Minuten Flugzeit).

Mit seinem ca.550 Hektar großen Naturschutzgebiet ist die Halbinsel Anjajavy ein Paradies für Natur- und Meeresliebhaber.
Am Rande diese Naturschutzgebiets liegt das Anjajavy L'Hôtel, bestehend aus einem Ensemble von Villen aus Palisander und an einem langen feinen Sandstrand des Kanals von Mozambique gelegen. Über ausgeschilderte Pfade oder über das Meer gelangen Sie zu einsamen Buchten, kleinen Fischerdörfern und den Tsingys, den Korallenriffen, die durch Erosion entstehen und mit denen die Wurzeln der Affenbrotbäume verwachsen.

Die nächsten Tage stehen in Anjajavy zur freien Verfügung.

Nehmen Sie an einer angebotenen Aktivitäten teil wie z. B. Wasserski, Katamaransegeln, Windsurfen, Schnorcheln, Sea Kajak, Petanque, Billiard, Volleyball.
Das Hotel organisiert aber auch gerne: Hochseeangeln, Bootstouren mit Sundownern, Geländewagenexkursionen in der näheren Umgebung zu Höhlen und Regenwäldern und Besuch lokaler Gemeinden und Dörfer für Sie.
Anjajavy L'Hôtel
(4 Nächte)


Tag 10 - 12: Anjajavy L'Hôtel - zur freien Verfügung

Unterkunft
Drei volle Tage liegen nun vor Ihnen um die herrliche Umgebung an diesem abgeschiedenen Ort zu genießen.

Spazieren Sie die wunderbare Strände entlang, Sie können aber auch direkt vor Ihrem Bungalow schwimmen oder schnorcheln …. Oder lassen Sie einfach die Seele baumeln …
Anjajavy L'Hôtel


Tag 13: Anjajavy - Antananarivo - Heimreise

Unterkunft
Zu gegebener Zeit fliegen Sie heute von Anjajavy wieder im Kleinflugzeug nach Antananarivo.

Je nach Abflugzeit Ihres Rückfluges können steht Ihnen noch ein Tageszimmer in Tana zur Verfügung.

Wir hoffen, daß Sie eine angenehme und erlebnisreiche Reise hatten!


- Ende Ihrer individuellen Madagaskar - Reise -

Antananarivo: Lokanga Boutique Hotel oder Hotel Colbert (1 Nacht)

Andasibe-Mantadia Nationalpark: Vakona Forest Lodge (2 Nächte)

Antananarivo: Lokanga Boutique Hotel oder Hotel Colbert (1 Nacht)

Bemaraha Nationalpark: Olympe du Bemaraha (2 Nächte)

Morondava: Palissandre Cote Ouest Resort - Spa (1 Nacht)

Anjajavy: Anjajavy L'Hôtel (4 Nächte)

Für diese Reise sind die trockenen Monate Mai bis Oktober geeignet.


Sollten Sie eine andere Vorstellung von Ihrem Reiseverlauf und der Reisedauer haben oder weitere Informationen benötigen stehen wir Ihnen gerne jederzeit mit Rat und Tat zur Verfügung.

Bitte schreiben Sie uns unter: info@Premier-Exklusiv-Reisen.de oder rufen Sie uns an unter:
+49 - (0)8725 - 242 331. Gerne rufen wir auch umgehend zurück!