PREMIER-Exklusiv-Reisen.de

Ihr Partner für
Exklusivität und Individualität
 Afrika
 Ind. Ozean
 Mittelamerika
 Karibik
 Südamerika
 Galapagos
 Osterinsel
 Antarktis
 Asien
 Orient

PREMIER-Exklusiv-Reisen.de - Luxusreisen und exklusive Individualreisen mit dem besonderen "Etwas"

AFRIKA/INDISCHER OZEAN | MITTELAMERIKA-KARIBIK | SÜDAMERIKA | ANTARKTIS | ASIEN-ORIENT


BELIZE Reiseinspirationen | LUXUSREISEN & Exklusive INDIVIDUALREISEN


Belize Natur Deluxe (mit der Mayastätte Tikal/Guatemala)

Auf dieser Reise besuchen Sie einige der schönsten und beeindruckendsten Plätze und Sehenswürdigkeiten von Belize. Am Ende haben Sie noch ein paar Tage um sich am Strand zu erholen.

Bitte bedenken Sie, dass wir all unsere Reiseprogramme ganz individuell und nach Ihren persönlichen Wünschen erstellen.
Diese Reise ist also nur als eine erste Inspiration für Ihren Urlaub gedacht.

Individuellen
REISEVORSCHLAG
unverbindlich anfordern

Belize Natur Deluxe (mit der Mayastätte Tikal/Guatemala)

Reisedauer: ca. 10 Tage Rundreise (incl. 3 Nächte im Strandhotel)

Tag 1: Belize City - Orange Walk - Lamanai Outpost Lodge - Chan Chich Lodge (Gallon Jug)

Unterkunft
ANMERKUNG zur Anreise: Wer nicht über die USA anreisen möchte für den empfiehlt sich ein Flug mit der CONDOR; diese bietet Direktflüge von Frankfurt nach Cancun/Yucatan/Mexiko an.
Voraussichtlich müssen Sie dann eine Übernachtung in Cancun einplanen, am darauf folgenden Tag bringt Sie dann ein kurzer Flug von knapp einer Stunde nach Belize City. Von hier aus geht dann Ihre Reise weiter.

In Belize City angekommen wartet Ihr privates Charterflugzeug bereits auf Sie um Sie auf einem kurzen Flug (ca. 20 Minuten) zur luxuriösen Chan Chich Lodge.
Es erwarten Sie eine entspannte Atmosphäre und unvergessliche Erlebnisse in der üppigen Dschungelwelt mit seinen zahlreichen Pflanzenarten und Wildtieren.
Chan Chich Lodge
(3 Nächte)


Tag 2: Chan Chich Lodge (Gallon Jug)

Unterkunft
Abgelegene Lodges sind eine Spezialität des naturnahen Tourismus in Belize, doch nur wenige können - wenn überhaupt - mit der Chan Chich Lodge mithalten. Unverwechselbar ist nicht nur ihre Lage mitten auf der Plaza einer alten Mayastätte (welche ebenso Chan Chich heißt), sondern auch die zahlreichen Angebote an Aktivitäten, die weit über den Rahmen eines Hotels hinausgehen.

"Chan Chich" bedeutet kleiner Vogel und daher verwundert es nicht, dass die Lodge und ihre Umgebung ein Paradies für Vogelbeobachtungen und Naturliebhaber ist. Zu den möglichen Aktivitäten gehören Wanderungen (auf insgesamt 15 km eigener Wege), geführte Nachtwanderungen, Ausritte und Kanutouren. Wer Glück (und Geduld) hat, kann sogar einen Jaguar zu Gesicht bekommen. Innerhalb Belizes ist hier die Wahrscheinlichkeit, eine der scheuen Katzen in freier Wildbahn zu beobachten sehr groß.

Mit einem Führer können Sie heute die Tempel besuchen oder Sie befahren den Fluss mit einem Kanu und halten Ausschau nach einheimischen Tieren. Erkunden Sie die Umgebung auf dem Pferderücken oder genießen Sie die Ruhe in der Hängematte.
Chan Chich Lodge


Tag 3: Chan Chich Lodge (Gallon Jug)

Unterkunft
Auch der heutige Tag steht Ihnen ganz zur Verfügung zur Erkundung dieser herrlichen Umgebung. Chan Chich Lodge


Tag 4: Chan Chich Lodge (Gallon Jug) - Central Farm - San Ignacio

Unterkunft
Nach einem gemütlichen Frühstück brechen Sie auf. Eine Fahrt von 2 - 3 Stunden bringt Sie zu Ihrer nächsten Lodge (ANMERKUNG: alternativ kann man die Strecke auch per privat gechartertem Flugzeug zurücklegen!).

Nach einer kurzweiligen Fahrt via der kleinen Stadt San Ignacio gelangen Sie zu Ihrer nächsten Unterkunft, dem Ka'ana Boutique Hotel. Auch wenn das bewaldete Grundstück des Hotels nicht ganz so ausgedehnt und üppig ist wie das der Chan Chich Lodge, so ist doch die Lage eine gelungene Symbiose von Komfort und Natur.

Den Rest des Tags haben Sie zur Erholung; genießen Sie einen Aufenthalt im Spa oder entspannen Sie sich am Pool.
Ka'ana Boutique Resort
(3 Nächte)


Tag 5: Ausflug Moutain Pine Ridge & Mayastätte Caracol

Unterkunft
Der heutige Tag führt Sie durch die wunderschöne Gegend der Mountain Pine Ridge, einer Kiefernwaldregion welche nicht nur die einzige Belizes sondern in ganz Zentralamerika ist.

Bei der Fahrt zum Naturreservat Mountain Pine Ridge verwandelt sich die Straße plötzlich in ungepflastertes felsiges Gelände und windet sich mit vielen Kurven durch die spektakuläre Landschaft. In moosigen Farnen und der üppigen Vegetation leben exotische Vögel und auch andere Wildtiere lassen sich zwischen den Bäumen blicken.

Die strahlenden Regenbogenfarben der Blumen und Blüten verleihen diesem Wald im Westen von Belize einen ganz speziellen Reiz. In der Gegend kann man an vielen wunderschönen Wasserfällen, Strömen und Höhlen entlang wandern.
Schließlich erreichen Sie die Mayastätte Caracol. Caracol ist eine der größten Stätte in der Welt der Maya und mit Abstand die größte in Belize. Aus vielerlei Gründen ist Caracol etwas ganz Besonderes: die Größe seines Zentrums, die Monumentalarchitektur, die große Anzahl von Monumenten und deren Schönheit. Dies alles unterstreicht die Bedeutung von Caracol in der Klassik. Nach dem Besuch geht es wieder zurück zum Hotel.
Ka'ana Boutique Resort


Tag 6: San Ignacion - Mayastätte Tikal / Guatemala (Peten) - San Ignacion

Unterkunft
ANMERKUNG vorab: Der heutige Tageausflug dauert ca. 10 - 12 Stunden. Selbstverständlich muss man diesen Ausflug nicht in das Reiseprogramm aufnehmen falls Ihnen der Ausflug zu anstrengend ist!

Heute steht der Besuch der größten aller Mayastätten, Tikal (in Guatemala gelegen), auf dem Programm. Um möglichst viel Zeit für die Besichtigung dieser riesigen im Dschungel gelegenen Stätte zu haben, beginnt diese Tour sehr zeitig und Sie kommen erst am Abend zurück zur Lodge.

Die Region des Peten, dieses unschätzbare Wunder der Natur, liegt im nördlichsten Teil Guatemalas und direkt an der Grenze zu Belize. Sein weitläufiges Gebiet zählt aufgrund der Fülle von üppiger Vegetation zu den grünen Lungen unsere Erde. Die Region verfügt über zahlreiche geschützte Gebiete, wie zum Beispiel das Maya Biosphere Reservat, das über 129.500 Quadratkilometer subtropischen Regenwaldes umfasst. Darüber hinaus finden Sie hier auch eine Vielzahl der größten archäologischen Wunder der Erde. Die berühmten Ruinen von Tikal, die die UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt hat, und umliegende Ruinen wie zum Beispiel Yaxha, Uaxactum, Ceibal, El Mirador und viele weitere, sind monumentale archäologische Ausgrabungsstätten der klassischen Mayakultur. Ihre riesigen Pyramiden ragen hoch in den Himmel empor, bis über das Dach des Dschungels hinaus und bieten Ihnen einen überwältigenden Ausblick auf die reiche Flora und Fauna rund herum. Der Besuch dieser Stätten erfüllt den Besucher mit Ehrfurcht und Staunen über das große Wissen und die Geheimnisse dieser uralten Kultur. Sie besuchen heute die wohl am besten erschlossene und ausgegrabene Mayastätte der Region: Tikal.

ALTERNATIV: Statt nach San Ignacio zurück zu kehren, können Sie in Guatemala am wunderschönen Peten Itza See nahe Tikal übernachten. Tags darauf können Sie noch die Umgebung des Peten erkunden oder morgens direkt nach Guatemala City fliegen (ca. 1 Stunde Flugzeit), und dann weiter Überland (ca. 1 Stunde Fahrt) nach La Antigua Guatemala, eine der bedeutendsten Kolonialstädte Lateinamerikas, fahren. Wir empfehlen hier wenigstens eine Übernachtung, ehe Sie von Guatemala City aus per Flugzeug zurück nach Belize/Belize City kehren. Es bietet sich hier - je nachdem wie viel Zeit Sie haben - auf jeden Fall ein interessantes und sehr variables Guatemala-Programm an, welches in das weitere Belize-Programm gut integriert werden kann!
Ka'ana Boutique Resort


Tag 7: San Ignacio - Barton Creek Höhle - Blue Hole Nationalpark - Five Blues Lake - Placencia

Unterkunft
Der heutige Tag führt Sie zunächst zu der Barton Creek Höhle, welche sich inmitten einer Siedlung der fundamentalen Mennoniten befindet.
Auf dem Weg zur Höhle durchqueren Sie eine malerische Landschaft mit den Ortschaften Upper Barton Creek und Lower Barton Creek. Sie erhalten einen Eindruck der Lebensweise der Mennoniten. Die Höhle selbst erkunden Sie in einem Kanu. Auf jeden Fall genießen Sie mit mitgeführten Hochleistungslampen die gewaltigen Formationen der Höhlenwände und die verschiedensten Formen der Tropfsteingebilde.

Anschließend geht es weiter zum Blue Hole Nationalpark wo Sie nach einem Picknick ein erfrischendes Bad genießen können. Weiter en route nach Placencia besuchen Sie je nach Zeit noch den "Five Blues Lake Nationalpark". Der See ist vier Hektar groß und erreicht an seiner tiefsten Stelle 61 Meter.
Wer die farbig schillernden Wasser des Sees sieht, versteht leicht, warum er seinen Namen erhielt. In den Kalksteinhügeln, die den See umgeben, sind viele eingestürzte Höhlen (Sinkholes), Kavernen und unterirdische Bäche zu finden. Grundsätzlich ist Five Blues Lake selbst ein ungewöhnlich großes Blue Hole (Blaues Loch) oder Sinkhole, das sich mit Wasser gefüllt hat.

Schließlich gelangen Sie nach Placencia, direkt an der Karibikküste gelegen.
Turtle Inn
(3 Nächte)


Tag 8: Placencia - Tag zum Entspannen oder Ausflug nach Monkey River Town per Boot

Unterkunft
Der Monkey River ist durch eine halbstündige Bootsfahrt von Placencia aus zu erreichen. In dem dichten Mangrovenwald werden Sie vielleicht eine der seltenen Seekühe sehen, die in dieser Gegend heimisch sind. Ihr Führer wird Ihnen eine erstaunliche Anzahl an Wildtieren zeigen, unter denen an jedem beliebigen Tag Riesenschlangen, grüne Leguane, Krokodile und wilde Hirsche sein können. Durch die vielen verschiedenen Vogelarten, die hier leben, ist diese Region zu einem Paradies für Vogelbeobachter geworden. Sicherlich werden Sie auch einige der Brüllaffen zu Gesicht (oder zumindest zu hören) bekommen, deren Geschrei über Kilometer durch den Dschungel zu hören ist. Auf dem Rückweg nach Placencia können Sie ein erfrischendes Bad im Fluss nehmen oder einen Halt im Dorf des Monkey River machen - ein wahres kreolisches Fischerdorf im alten Stil - um eine köstliche Mahlzeit in einem der Familienrestaurants des Dorfes zu genießen.

ALTERNATIV: Es stehen noch zahlreiche weitere Möglichkeiten für Ausflüge in der Gegend zur Verfugung; so kann man ein Ausflug zum Cockscomb Basin Wildlife Sanctuary machen, das Manatee (Seekühe) Reservat bei Gales Point besuchen, eine Fahrt zur Mayastätte Lubaantun unternehmen oder aber "einfach" auch nur am Strand entspannen ... vieles Mehr ist möglich!
Turtle Inn


Tag 9: Placencia - Bootsausflug zu den Cayes - Placencia

Unterkunft
Während Ihres Aufenthalts in Placencia dürfen Sie sich auf keinen Fall einen Ausflug zu den vielen Cayes und Atollen vor der Küste entgehen lassen. Die Riffe bieten hervorragende Bedingungen zum Tauchen und Schnorcheln und die Bootsfahrt dorthin ist herrlich! Turtle Inn


Tag 10: Placencia - Belize City - Heimreise oder Anschlussaufenthalt

Unterkunft
Nach dem Frühstück geht es zum Flughafen von Placencia von wo aus Sie auf einem kurzen Flug nach Belize City zurück kehren. Genießen Sie die herrliche Aussicht aus der Luft, die sich unter Ihnen vom türkisen Meer und den zahlreichen Inseln bietet!

ALTERNATIV: Eine Verlängerungs-Variante wäre, mit dem privaten Boot nach Guatemala / Livingstone (an der Flussmündung des landschaftlich herrlichen Rio Dulce gelegen) zu fahren und von hier aus dieses einzigartige Land mit der größten Mayabevölkerung Mittelamerikas zu besuchen - es lohnt sich!

ANMERKUNG zum Rückflug: für den Heimflug bietet es sich natürlich auch wieder an über Cancun zu reisen. Per Direktflug von knapp einer Stunde gelangen Sie von Belize City nach Cancun, von hier aus weiter - wieder mit der CODOR.

- Ende Ihrer privaten BELIZE-Reise -

Gallon Jug, Orange Walk: Chan Chich Lodge (3 Nächte)

San Ignacio: Ka'ana Boutique Resort (3 Nächte)

Placencia: Turtle Inn (3 Nächte)

Es empfiehlt sich die Trockenzeit von Mitte November bis ca. April.


Sollten Sie eine andere Vorstellung von Ihrem Reiseverlauf und der Reisedauer haben oder weitere Informationen benötigen stehen wir Ihnen gerne jederzeit mit Rat und Tat zur Verfügung.

Bitte schreiben Sie uns unter: info@Premier-Exklusiv-Reisen.de oder rufen Sie uns an unter:
+49 - (0)8725 - 242 331. Gerne rufen wir auch umgehend zurück!