PREMIER-Exklusiv-Reisen.de

Ihr Partner für
Exklusivität und Individualität
 Afrika
 Ind. Ozean
 Mittelamerika
 Karibik
 Südamerika
 Galapagos
 Osterinsel
 Antarktis
 Asien
 Orient

PREMIER-Exklusiv-Reisen.de - Luxusreisen und exklusive Individualreisen mit dem besonderen "Etwas"

AFRIKA/INDISCHER OZEAN | MITTELAMERIKA-KARIBIK | SÜDAMERIKA | ANTARKTIS | ASIEN-ORIENT


COSTA RICA Reiseinspirationen | LUXUSREISEN & Exklusive INDIVIDUALREISEN


Costa Rica - Natur pur

Costa Rica ist ein tropisches Paradies mit einer unglaublich reichen Flora und Fauna. Nirgendwo sonst auf der Erde findet man eine solche Artenvielfalt auf so engem Raum.
Erfreulich ist auch, dass das kleine Costa Rica seine Naturschätze für die nachfolgenden Generationen erhalten will. So sind mehr als ein Viertel des Landes Nationalparks und geschützte Gebiete!

Bitte bedenken Sie, dass wir all unsere Reiseprogramme ganz individuell und nach Ihren persönlichen Wünschen erstellen.
Diese Reise ist also nur als eine erste Inspiration für Ihren Urlaub gedacht.


Costa Rica - Natur pur

Reisedauer: ca. 14 Tage

Die Reise kann als begleitete Rundreise gebucht werden, Sie können Costa Rica aber auch sehr gut auf eigene Faust mit dem Mietwagen bereisen.

Natürlich können wir das Reiseprogramm ganz an Ihre individuellen Wünsch anpassen!

Tag 1: Abflug von Ihrem Heimatflughafen - Ankunft in San Jose

Unterkunft
Zu gegebener Zeit und je nach gebuchtem Flug starten sie heute von Ihrem Heimatflughafen.

ANMERKUNG: Einen Flug über die USA können wir nicht empfehlen. Leider kommt es beim Umsteigen in der Regel zu langen Wartezeiten im Transit (da auch hier Sicherheitskontrollen passiert werden müssen), was dazu führt, dass auch immer wieder mal Anschlussflüge verpasst werden!
Eine gute Flugverbindung bietet CONDOR (mit technischem Zwischenstop in Santo Domingo) oder IBERIA (via Madrid).

Je nach gebuchtem Flug kommen Sie noch heute oder am Folgetag in San Jose an.

Sie werden von einem Assistenten des Flughafens nach der Passkontrolle erwartet. Er steht als Ansprechpartner zur Verfügung. Ihr persönlicher Reiseleiter wird Sie am Haupteingang des Gebäudes empfangen und Ihnen ein Erfrischungsgetränk servieren; anschließend machen Sie sich auf den Weg zu Ihrer ersten Unterkunft in Costa Rica.

In ein paar Minuten entfliehen Sie dem Stadtverkehr und nach gut 30 Minuten erreichen Sie Ihre erste Unterkunft in Costa Rica.
Finca Rosa Blanca Coffee Plantation & Inn ist — wie der Name im Englischen schon vermittelt – nicht nur eine Kaffeefarm, sondern auch ein hervorragend geführtes Hotel auf Costa Ricas zentralem Hochplateau. Hier verbringensie Ihre erste Nacht in Costa Rica.
Finca Rosa Blanca Coffee Plantation & Inn
(1 Nacht)


Tag 2: San Jose - Limon - Cocles / Puerto Viejo de Talamanca

Unterkunft
Heute Vormittag werden Sie zum nationalen Flughafen von San Jose gebracht. Ein kurzer Flug bringt Sie nun an die Karibikküste des Landes, nach Limon. Von hier aus fahren Sie nach Puerto Viejo de Talamanca bzw. nach Cocles, an der Küste gelegen wo Ihr Naturabenteuer beginnt.

Playa Cocles (ca. 1 km von der Lodge entfernt) ist ein wunderschöner goldgelber Strand 4 Kilometer südöstlich von Puerto Viejo de Talamanca. Die angrenzende Palmenvegetation spendet Schatten und die Wellen sind hier ideal zum Surfen. Sie können auch baden und schwimmen, sollten aber auf die starke Strömung achten. Im Gegensatz zum intensiven Blau des pazifischen Ozeans hat der Atlantik hier eine grünliche Farbe.

Hier können Sie die Seele baumeln lassen: Liegen Sie in der Hängematte, beobachten Sie Kolibris, Flussschildkröten und farbenprächtige Schmetterlinge und genießen Sie die unvergleichliche Ruhe der Natur. Die Gegend und der Strand lädt zu Spaziergängen und Erkundungstouren ein, auf denen Sie Brüllaffen, Papageien und bunte Frösche entdecken können. Oder fahren Sie mit dem Fahrrad im Schatten tropischer Bäume zum Strand.

ANMERKUNG: Statt der Geckoes Lodge würde sich hier auch die rustikale Selva Bananito Lodge (weiter landeinwärts gelegen) empfehlen.
Geckoes Lodge
(3 Nächte)


Tag 3: Geckoes Lodge / Cocles

Unterkunft
Sollten Sie sich heute erst mal erholen wollen so empfiehlt sich ein kleiner Ausflug zum "Foundation Jaguar Rescue Center". Hier werden einheimische verletzte oder geschwächte Tiere aufgenommen, die in der Wildnis nicht überlebensfähig wären. Wenn die Tiere gesund und stark genug sind, werden sie wieder ausgewildert.
Jaguare gibt es zwar leider keine (der Name des Centers ist einem kleinen Jaguar gewidmet, der dort vor vielen Jahren abgegeben wurde), aber dafür Tukane, Eulen, Eichhörnchen, Brüll- und Klammeraffen, Schlangen, Faultiere ....
Dieser kleine Ausflug ist wirklich sehr schön und interessant.

Alternativ gibt es eine Menge an Unternehmungen, die sich in der Gegend anbieten! Seien es (Regenwald-)Wanderungen, ein Schnorchelausflug, Kayak-Fahren etc.
Geckoes Lodge


Tag 4: Ausflug in der Region

Unterkunft
Heute empfiehlt sich ein Ausflug in den Nationalpark Cahuita.

Der Nationalpark beheimatet neben dem längsten Korallenriff im südlichen Zentralamerika großartige und gut ausgebaute Wanderwege und ein vielfältiges und einmaliges Wildleben. Dieser Ausflug kombiniert eine Bootstour, einen Schnorchelausflug und eine Wanderung durch den tropischen Regenwald.

Los geht's mit dem Boot zur Landzunge Cahuitas. Dort angelangt, können Sie ausgiebig schnorcheln und farbenschillernde Korallenwälder unter der Wasseroberfläche erkunden. Im Anschluss erwartet Sie an Land eine Wanderung durch den bis an das Meer grenzenden Regenwald mit einem ortskundigen Fremdenführer, der über umfassende Informationen über diese außergewöhnliche Region verfügt. Verschiedene Affenarten, Faultiere, zahlreiche Reptilien und Frösche sowie wunderschöne Insekten kreuzen ihren Weg in Sichtweite und zum Greifen nah!

Anschließend geht es wieder zurück in Ihre Lodge.

Eine weitere Ausflugsalternative wäre ein Besuch mit Regenwaldwanderung im Nationalpark Gandoca- Manzanillo: Im südöstlichsten Zipfel Costa Ricas breitet sich das nahezu unberührte Wildnisreservat Gandoca- Manzanillo bis hin zur Grenze nach Panama aus. Es ist das Zuhause von zahlreichen Affenarten, Faultieren, einer grossen Vielzahl an Vogelarten und einer Menge anderer Wildtiere! Dieses Gebiet ist besonders artenreich. Obendrein bietet es eine spektakuläre Szenerie, beeindruckende Riffe und unzählige, versteckte Strände.
Geckoes Lodge


Tag 5: Cocles / Puerto Viejo de Talamanca - Turrialba / Pacuare Lodge

Unterkunft
Heute heißt es Abschied nehmen von der Karibik, dennoch bleiben Sie weiterhin im karibischen Tiefland.

Die heutige Fahrt bringt sie zur Pacuare Lodge, einer einzigartigen Dschungel-Lodge inmitten des tropischen Regenwaldes am wilden Pacuare Fluss (ca. 35 km von Turrialba entfernt).

Die Lodge zählt sicherlich zu den schönsten Lodges Costa Ricas und bietet ein phantastisches Naturerlebnis. Die Bungalows (18 insgesamt) sind vollständig vom tropischen Regenwald umgeben. Riesige Bäume und die Dschungelbewohner leben in Harmonie mit der Lodge und um sie herum.
Lassen Sie Sich von den Klängen des Dschungels und den Geräuschen des Flusses während Ihres Aufenthaltes begleiten.

Am Nachmittag können Sie einen Spaziergang zu einem nahen Wasserfall unternehmen um sich dort zu erfrischen.

Genießen Sie ein leckeres Abendessen bei Kerzenschein in einem unvergesslichen Ambiente.
Pacuare Lodge
(3 Nächte)


Tag 6: Pacuare Lodge & Umgebung

Unterkunft
Heute können Sie wählen, was Sie gerne erleben möchten. Erkunden Sie den Hauptattraktionspunkt dieser Umgebung, den Regenwald, sowie ein abgelegenes Indianerreservat. Lernen Sie Interessantes über die costa-ricanischen Ureinwohner und verbringen Sie etwas Zeit mit diesen bescheidenen Leuten.

Alternativ könnten Sie Sich auch einen Adrenalin-Kick holen, in dem Sie die hoteleigene Canopy- oder Canyoning Tour ausprobieren, oder Sie gönnen Sich einen entspannenden Tag in der Hängematte und lauschen den Geräuschen der Natur. Tun Sie einfach das worauf Sie Lust haben!
Pacuare Lodge


Tag 7: Pacuare Lodge & Umgebung

Unterkunft
Ein weiterer Tag in dieser herrlichen Umgebung liegt vor Ihnen.

Verbringen Sie diesen Tag mit Ausruhen und Auskundschaften der Umgebung. Die um die Lodge bestehenden Wanderwege bieten für jedermann etwas.
Pacuare Lodge


Tag 8: Turrialba - Uvita

Unterkunft
Nach einem gemütlichen Frühstück fahren Sie heute an die Pazifikküste Costa Ricas.

Die Strecke führt über den höchsten Pass Costa Ricas, den Cerro de la Muerte (3400m) und via San Isidro del Genera. Heute erleben Sie eine ausgesprochen abwechslungsreiche Landschaft!

ANMERKUNG: für diejenigen die noch eine Foto-"Jagd" auf den besonderen Quetzal Vogel im Nebalwald unternehmen möchten bietet sich an, eine Nacht im Nationalpark Los Quetzales einzulegen. Die Unterkünfte hier sind rustikal aber charmant. Es lassen sich auch hier sehr schöne Wanderungen unternehmen!

Sie erreichen schließlich die Küste und Ihre nächste Unterkunft: das Kura Design Villas .

Das Boutiquehotel Kura Design Villas liegt mitten im tropischen Dschungel auf einem 800 m hohen Berghang im Ballena Marina National Park mit traumhafter Aussicht auf den südpazifischen Ozean. Durch sein luxuriöses und außergewöhnliches Design in eindrucksvoller Kulisse ist das Hotel ein Juwel im Paradies.
Sie wohnen hier in einer von sechs glasverkleideten Villen, die von üppigen Blättern zum natürlichen Sichtschutz umgeben sind.
Lassen Sie sich auch von der exzellenten Küche verzaubern und genießen Sie die anspruchsvolle ‚Costa Rican Fusion Cuisine', welche den natürlichen Geschmack der Produkte und die Aromen Costa Ricas betont.

Der goldfarbene Playa Uvita im Ballena Marina National Park gehört zu den schönsten Stränden an Costa Ricas südlicher Pazifikküste. Dieser Meeresnationalpark ist sehr beliebt, da in den Monaten Dezember bis April Buckelwale auf ihrem Weg in den Norden hier eine Zwischenstation einlegen. Erleben Sie Luxus und Natur in perfekter Symbiose!
Kura Design Villas
(3 Nächte)


Tag 9 - 10: Uvita/Kura Design Villas

Unterkunft
Zwei herrlich erholsame Tage liegen vor Ihnen. Entspannen sie sich bei einer tollen Aussicht am Pool auf der Terrasse des Hotels oder unternehmen Sie einen Ausflug ganz nach Lust und Laune.

Surfen, Tauchen, Sonnen, Reiten, Schnorcheln …. Oder besuchen Sie den Nationalpark Ballena. Dieser Meeresnationalpark ist sehr beliebt, da zwischen den Dezember und April Buckelwale hierher kommen.
Kura Design Villas


Tag 11: Uvita - Puerto Jimenez - Lapa Rios Ecolodge

Unterkunft
Heute fahren Sie die Küstenstraße weiter in Richtung Süden, immer entlang des Pazifischen Ozeans. Ziel der heutigen Tagereise ist die Osa-Halbinsel.

Die Halbinsel Osa im Südosten von Costa Rica ist touristisch wenig erschlossen und genau das macht sie zum Juwel für Naturfreunde! Hier befindet sich auch der Nationalpark Corcovado, einer der Plätze auf der Erde mit der höchsten Biodiversität! Auf der Halbinsel leben 50% aller Tier- und Pflanzenarten von ganz Costa Rica, mit anderen Worten: über 500 Baumarten, etwa 150 Säugetierarten, 370 Vogelarten, 150 Orchideenarten, 120 Reptilien und Amphibien und weit über 6000 Insektenarten. Dazu kommt das Leben im Meer…. Zwei mehr als interessante Tage erwarten Sie hier!

Die heutige Unterkunft, die Lapa Rios Ecolodge, liegt in einem Privatreservat, welches sich über 1000 Hektar hin streckt. Lapa Rios überblickt den unberührten Küstenpunkt wo der Golfo Dulce und der wilde Pazifik aufeinander treffen; dies ist ohne Zweifel die Versinnbildlichung des Paradieses eines jeden Menschen.
Lapa Rios Ecolodge
(3 Nächte)


Tag 12: Lapa Rios Ecolodge

Unterkunft
Für den heutigen Tag haben Sie die Auswahl an verschiedenen Aktivitäten, von einem 2 - 3-stündigem Ausflug bis zu einer ganztätigen Unternehmung - ganz nach Ihrem persönlichen Wunsch.

Alternativ können Sie auch die Wanderrouten um die Lode auf eigene Faust erkunden oder die einzigartige Natur am Pool bei einem kühlen Erfrischungsgetränk genießen!
Lapa Rios Ecolodge


Tag 13: Lapa Rios Ecolodge

Unterkunft
Auch heute haben Sie Zeit für weitere Aktivitäten: Wählen Sie aus zwischen den vielseitigen Touren, die Ihnen die Lodge bietet, wie zum Beispiel: Wanderung zum Wasserfall, Delfin Tour, Yoga, Massage, Vogelbeobachtung bei Sonnenauf- oder untergang und vieles mehr. Lapa Rios Ecolodge


Tag 14: Lapa Rios - Puerto Jimenez - San Jose - Heimreise

Unterkunft
Zu gegebener Zeit werden Sie zum Flughafen von Puerto Jimenez gebracht. Ein kurzer Flug bringt Sie nun nach San Jose ab und begleitet Sie zum Flughafen.

Je nachdem wann Ihr Heimflug startet haben Sie evtl. noch Zeit um die Stadt zu besuchen. gerne begleitet sie Ihr Reiseleiter.

Zu gegebener Zeit Abflug Richtung Europa / Heimatflughafen.

- Ende Ihrer privaten COSTA-RICA-Reise -

Nahe San Jose: Finca Rosa Blanca Coffee Plantation & Inn (1 Nacht)

Cocles / Puerto Viejo de Talamanca: Geckoes Lodge (3 Nächte)

Turrialba: Pacuare Lodge (3 Nächte)

Uvita: Kura Design Villas (3 Nächte)

Osa Halbinsel: Lapa Rios Ecolodge (3 Nächte)

Es empfiehlt sich die Zeit zwischen Januar und April.

ANMERKUNG: bitte bedenken Sie, dass es an der Karibikküste ganzjährig Niederschläge gibt. Niederschlagsärmer sind hier die Monate Februar / März.

Sollten Sie eine andere Vorstellung von Ihrem Reiseverlauf und der Reisedauer haben oder weitere Informationen benötigen stehen wir Ihnen gerne jederzeit mit Rat und Tat zur Verfügung.

Bitte schreiben Sie uns unter: info@Premier-Exklusiv-Reisen.de oder rufen Sie uns an unter:
+49 - (0)8725 - 242 331. Gerne rufen wir auch umgehend zurück!