PREMIER-Exklusiv-Reisen.de

Ihr Partner für
Exklusivität und Individualität
 Afrika
 Ind. Ozean
 Mittelamerika
 Karibik
 Südamerika
 Galapagos
 Osterinsel
 Antarktis
 Asien
 Orient

PREMIER-Exklusiv-Reisen.de - Luxusreisen und exklusive Individualreisen mit dem besonderen "Etwas"

AFRIKA/INDISCHER OZEAN | MITTELAMERIKA-KARIBIK | SÜDAMERIKA | ANTARKTIS | ASIEN-ORIENT


KUBA Reiseinspirationen | LUXUSREISEN & Exklusive INDIVIDUALREISEN


Kuba - Eine Reise vom Westen zum Osten

Bitte beachten Sie, daß man bei Rundreisen durch Kuba zeitig im Voraus buchen sollte. Gerade bei Rundreisehotels / in den kleinen Orten ist die Zahl der etwas "qualitativ hochwertigeren" Hotels sehr begrenzt, dadurch sind diese Hotels frühzeitig ausgebucht!

Bitte bedenken Sie, dass wir all unsere Reiseprogramme ganz individuell und nach Ihren persönlichen Wünschen erstellen.
Diese Reise ist also nur als eine erste Inspiration für Ihren Urlaub gedacht.

Individuellen
REISEVORSCHLAG
unverbindlich anfordern

Kuba - Eine Reise vom Westen zum Osten

Reisedauer: ca. 9 bis 11 Tage Rundreise + Strandaufenthalt nach Wunsch

(ANMERKUNG: am Tag 8 kann man von Santiago de Cuba auch direkt nach Holguin bzw. zum Strandhotel/Playa Esmeralda in Guardalavaca fahren!)

Für dieses Reiseprogramm empfiehlt es sich, dass man für die Anreise einen Flug nach HAVANNA bucht und den Rückflug ab HOLGUIN.
CONDOR bietet diesbezüglich gute Verbindungen an!

Tag 1: Ankunft in Havanna

Unterkunft
Nach Ankunft in Havanna oder Varadero erwartet Sie Ihr persönlicher Reiseleiter am Ausgang des Flughafens, um gemeinsam mit Ihnen zu Ihrem Hotel in der kolonialen Altstadt zu fahren.

Je nach Ankunftszeit steht Ihnen Ihr Reiseleiter natürlich gerne für den Rest des Tages / Abends zur Verfügung, damit Sie sich von der Inselhauptstadt schon mal einen ersten Eindruck machen können. Gerne macht Ihr Reiseleiter auch eine Reservierung zum (Abend-)Essen in einem schönen Paladar (so werden die privaten Restaurants in Kuba genannt).
Hotel Saratoga
(3 Nächte)


Tag 2: Havanna Stadtbesichtigung

Unterkunft
Nach dem Frühstück besuchen Sie eine der bekannten Tabak-Fabriken. Anschließend fahren Sie im nostalgischen Oldtimer durch das Havanna des 19. und frühen 20. Jahrhunderts u. a. mit dem Platz der Revolution, dem Malecón, dem legendären Hotel Nacional, dem imposanten Capitolio, dem Gran Teatro sowie dem Kathedralenplatz.

Zum Mittagessen geht es nach Cojimar. Sie besuchen das bekannte Restaurante La Terraza de Cojímar. Gegründet 1925 als "Las Arecas" war das Restaurant jahrelang vor allem bei Fischern äußerst beliebt, bis es zunehmend von Hemingway frequentiert und dadurch über Nacht berühmt wurde. Heute ist das Restaurant mit dem unvergesslichen Panoramablick vor allem für seine Meeresfrüchte bekannt.

An Nachmittag geht es zu Fuß durch Alt-Havanna mit Besuch der wichtigsten Sehenswürdigkeiten.

Zum Abendessen haben wir eine Reservierung in einem hübschen Paladar für Sie vorgenommen. Ihr Reiseleiter steht Ihnen anschließend gerne zur Verfügung um mit Ihnen das Nachtleben in Havanna zu erkunden.
Hotel Saratoga


Tag 3: Havanna - Viñales / Tabakroute Pinar del Rio - Havanna

Unterkunft
Auf der Tabakroute geht es heute Richtung Westen in die Provinz Pinar del Rió. Nach dem Besuch eines typischen Tabakbauern und dem Panoramablick vom Mirador Los Jazmines über das Mogote-Tal besuchen Sie noch die prähistorische Mauer. Auf dem Rückweg nach Havanna machen Sie einen Abstecher nach Soroa um hier den Orchideengarten zu besuchen.

Für das Abendessen erwartet Sie Ihr Oldtimer-Cabriolet vor dem Hotel (je nach Wetter). Sie fahren zunächst zu einem der schönsten und besten Paladares. Anschließend besuchen Sie die berühmte Tropicana Show. Nach der Show geht es im Oldtimer-Cabriolet zurück in die Stadt.
Die Nachtschwärmer können mit dem Reiseleiter gerne noch einen der vielen interessanten Jazz-Clubs der Stadt besuchen.
Hotel Saratoga


Tag 4: Havanna - Cienfuegos - Trinidad

Unterkunft
Der heutige Reisetag bringt Sie zunächst nach Cienfuegos. Cienfuegos gilt als sauberste und gepflegteste Stadt Kubas. Viele der alten Kolonialstilhäuser sind neu renoviert. Hier machen Sie einen Spaziergang über den Hauptplatz Parque Martí mit dem nostalgischen Terry Theater.

Nach dem Mittagessen besuchen Sie die Halbinsel Punta Gorda mit ihren typischen Holzvillen. Nachmittags Weiterfahrt entlang der Panorama-Küstenstraße nach Trinidad.

Hier angekommen begeben Sie sich nach dem Einchecken im Hotel auf einen Bummel durch den Ort. Das Abendessen genießen Sie im bekannten Paladar Sol y Son.
Iberostar Trinidad
(1 Nacht)


Tag 5: Trinidad - Zuckerrohrmühlental - Sancti Spiritus - Camaguey

Unterkunft
Nach dem Frühstück fahren Sie zum Tal der Zuckerrohrmühlen, wo Sie den Sklaventurms mit herrlichem Panoramablick über das Tal der Zuckerrohrmühlen besteigen können. Weiter geht es nun durch die Ausläufer der Sierra Escambray in das noch kaum berührte koloniale nach Sancti Spiritus. Sancti Spiritus wurde im Jahre 1514 gegründet und ist somit eine der ältesten Kolonialstädte Kubas. Hier kehren Sie zum Mittagessen ein.

Anschließend geht die Fahrt weiter durch die grüne Zuckerrohrebene bis nach Camaguey, der Stadt der großen Tonkrüge (Tinajones). Camagüey, im Zentrum Kubas gelegen, gehört ebenso zu den älteren Städten Kubas und verfügt über eine außergewöhnlich große und gut erhaltene Altstadt, aber auch einen großen moderneren Stadtteil. Sehenswerte Kirchen aber vor allem auch wunderschön restaurierte Häuserzeilen und Plätze machen die Altstadt von Camagüey zu einer echten Sehenswürdigkeit.

Abends unternehmen Sie einen Spaziergang über die Plaza Agramonte.

ANMERKUNG: Bitte beachten Sie, daß die Unterkünfte in Camaguey relativ einfach sind; jedoch sauber und ordentlich.
im einfachen, aber sauberen Hotel in Camaguey
(1 Nacht)


Tag 6: Camaguey - Bayamo - El Cobre - Santiago de Cuba

Unterkunft
Heute Morgen begeben Sie sich zunächst auf den Bauernmarkt von Camagüey. Es handelt sich um einen der größten Bauernmärkte in Kuba - entsprechend groß ist das stark saisonal geprägte Angebot.

Nach dem Besuch geht die Fahrt weiter Richtung Osten mit Zwischenstopp in der Kutschenstadt Bayamo wo wo Manuel Cespedes den Freiheitskampf gegen die spanische Besatzung ausrief.

Anschließend fahren Sie nun zum Wallfahrtsort El Cobre wo Sie die Basilika besuchen. Schließlich fahren Sie weiter nach Santiago - Wiege der kubanischen Musik und Schmelztiegel der Kulturen. Hier angekommen unternehmen Sie eine Panoramatour auf welcher Sie den Revolutionsplatz, die Moncada-Kaserne und den Friedhof Santa Ifigenia besuchen.

Zum Abendessen gehen Sie in einen schönen Paladar, anschließend begleitet Sie Ihr Reiseleiter in die legendären Casa de la Trova oder Casa de los Abuelos, wo Sie noch etwas das Nachtleben der Stadt bei Live-Musik genießen können.
Meliá Santiago de Cuba
(2 Nächte)


Tag 7: Santiago de Cuba

Unterkunft
Der heutige Tag steht zur Erkundung Santiago de Cuba's zur Verfügung. Am Vormittag unternehmen Sie einen Stadtbummel und besichtigen die interessantesten Sehenswürdigkeiten, unter anderem geht es auch auf eine Fährfahrt zur Insel Cayo Granma in der Hafenbucht.

Am Nachmittag besuchen Sie noch die Festung El Morro mit herrlichem Panoramablick über das Meer.

Am Abend können Sie nochmals die einmalige Stimmung der Stadt bei einem Bummel genießen.
Meliá Santiago de Cuba


Tag 8: Santiago - Guantanamo - Baracoa (oder Fahrt nach Guardalavaca / Playa Esmeralda)

Unterkunft
Frühmorgens brechen Sie auf in Richtung Guantánamo, eine Hochburg der afro-kubanischen Santería und des haitianischen Vodoo-Kultes. In der Nähe befindet sich auch die berühmt-berüchtigte amerikanische Marine-Basis. (ANMERKUNG: Leider ist es nicht immer gewährleistet, daß man eine Genehmigung für den Besuch des Aussichtspunkts Mirador mit Blick auf die Basis erhält, wir werden allerdings unser bestes tun, um die zu ermöglichen.)

Die anschließende Fahrt bringt Sie nun durch eine aride, wüstenähnliche Kaktuslandschaft und über die atemberaubende Pass-Straße La Farola durch eine tropisch-grüne Bergwelt bis hinunter nach Baracoa, wo einst Kolumbus landete.

Hier angekommen besuchen Sie noch das Museums "Fuerte de Matachin" mit Exponaten aus der Geschichte Baracoas und seiner Ureinwohner. Ebenso besuchen werden Sie auch die Kirche "Nuestra Señora Asunción", wo sich das berühmte Kolumbus-Kreuz befindet.

ANMERKUNG: Bitte beachten Sie, daß die Unterkünfte auch in Baracoa relativ einfach sind; jedoch sauber und ordentlich.

ALTERNATIV: fahren Sie heute von Santiago de Cuba direkt zu Ihrem Strandhotel in Guardalavaca / Playa Esmeralda.
Hotel El Castillo
(2 Nächte)


Tag 9: Baracoa

Unterkunft
Als Kolumbus im Oktober 1492 in Baracoa landete, notierte er in sein Logbuch: "Das herrlichste Land, das menschliche Augen je erblickten".

Baracoa ist die älteste kubanische Stadt, gegründet 1512. Am heutigen Tag haben Sie Gelegenheit, den Charme dieser abseits der Touristenströme gelegenen Provinzhauptstadt zu genießen. Zunächst unternehmen Sie einen Ausflug in die herrliche Umgebung Baracoas und wobei Sie unter anderem auch eine Fahrt auf dem Rio Toa mit den einheimischen "Cayucas" machen. Das Mittagessen nehmen Sie auf einer "Öko-Finca" inmitten herrlicher Natur ein.

ALTERNATIV können Sie aber auch eine Wanderung im Nationalpark Alexander Humboldt unternehmen! Dieser gehört seit 2001 zum Weltnaturerbe und sucht in der Karibik seinesgleichen! Über 1000 blühende Pflanzen- und 145 Farnarten gibt es hier, davon zwei Drittel endemisch (d.h. es gibt sie nur dort). Der Park ist ein gutes Beispiel für Kubas vorbildlichen Naturschutz.

Am Nachmittag kehren Sie wieder zurück nach Baracoa.
Hotel El Castillo


Tag 10: Baracoa - Holguin - Guardalavaca / Strandaufenthalt oder Rückreise nach Europa

Unterkunft
Am Morgen geht die Fahrt* entlang der abenteuerlichen Panorama-Küstenstraße durch den Nationalpark Alexander Humboldt bis nach Moa und weiter zu den Stränden von Guardalavaca.
Unterwegs unternehmen Sie einen Abstecher zur Finca Manacas bei Birán, dem Geburtsort von Fidel Castro. Die Finca ist erst seit einigen Jahren zugänglich für die Öffentlichkeit und bietet interessante Einblicke in das Leben Casto's und die Zustände vor der Revolution.

* Bitte beachten Sie: Die Straße von Baracoa nach Moa befindet sich teilweise in einem schlechten Zustand (holprig und mit Schlaglöchern, zum Teil bergig und streckenweise nicht asphaltiert). Es muß daher oft langsam gefahren werden und Sie müssen an diesem Tag einen längeren Aufenthalt im Fahrzeug in Kauf nehmen (insgesamt ca. 5 - 6 Stunden). Es gibt jedoch keine Alternative bezüglich der Route wenn man diesen landschaftlich sehr schönen, interessanten und sehr typischen Teil Kubas, abseits der touristischen Ströme (!), kennenlernen will.
Gästen, die längere Fahrten und zeitweise holprige Straßenverhältnisse scheuen bzw. nicht vertragen, empfehlen wir nach Santiago de Cuba zurück zu fahren und von hier aus ihren Strandaufenthalt anzutreten. Von Guardalavaca bzw. Holguin können Sie (je nach gebuchtem internationalen Flug) Ihre Rückreise in Ihr Heimatland antreten. Alternativ empfiehlt es sich aber auch, hier noch ein paar Tage am Strand zu verbringen.

Als Strandhotel empfehlen wir das Hotel Paradisus Río de Oro; Aufenthaltsdauer nach Wunsch.

ANMERKUNG: idealerweise bietet es sich an, den Rückflug ab Holguin zu nehmen. CONDOR bietet hier mehrmals die Woche Direktflüge nach Frankfurt an.
CONDOR bietet neben den Flug-Klassen Economy und Premium Economy heutzutage auch Business Class an!
Ankunft am Heimatflughafen voraussichtlich am Folgetag!

- Ende Ihrer privaten Kuba-Reise -

Havanna: Hotel Saratoga (3 Nächte)

Trinidad: Hotel Iberostar Trinidad (1 Nacht)

Camaguey : El Camino de Hierro (1 Nacht)

Santiago de Cuba: Meliá Santiago de Cuba(2 Nächte)

Baracoa: Hotel El Castillo (2 Nächte)

Als Strandhotel in Guardalavaca / Playa Esmeralda empfehlen wir das Paradisus Rio de Oro.

Es empfiehlt sich die Trockenperiode zwischen Mitte November und April.


Sollten Sie eine andere Vorstellung von Ihrem Reiseverlauf und der Reisedauer haben oder weitere Informationen benötigen stehen wir Ihnen gerne jederzeit mit Rat und Tat zur Verfügung.

Bitte schreiben Sie uns unter: info@Premier-Exklusiv-Reisen.de oder rufen Sie uns an unter:
+49 - (0)8725 - 242 331. Gerne rufen wir auch umgehend zurück!