PREMIER-Exklusiv-Reisen.de

Ihr Partner für
Exklusivität und Individualität
 Afrika
 Ind. Ozean
 Mittelamerika
 Karibik
 Südamerika
 Galapagos
 Osterinsel
 Antarktis
 Asien
 Orient

PREMIER-Exklusiv-Reisen.de - Luxusreisen und exklusive Individualreisen mit dem besonderen "Etwas"

AFRIKA/INDISCHER OZEAN | MITTELAMERIKA-KARIBIK | SÜDAMERIKA | ANTARKTIS | ASIEN-ORIENT


MEXIKO Reiseinspirationen | LUXUSREISEN & Exklusive INDIVIDUALREISEN


Yucatan Mietwagenreise - von Cancun bis zur Riviera Maya

Die abwechslungsreiche und kulturell interessante Halbinsel Yucatan lässt sich hervorragend auf eigene Faust per Mietwagen erkunden!

An der Riviera Maya können Sie zum Abschluss Ihrer Reise auf einer Länge von rund 130 Kilometern traumhaft schöne Badebuchten genießen - verbringen Sie hier unvergessliche Stunden am Meer und genießen Sie die Karibik in vollen Zügen.

Bitte bedenken Sie, dass wir all unsere Reiseprogramme ganz individuell und nach Ihren persönlichen Wünschen erstellen.
Diese Reise ist also nur als eine erste Inspiration für Ihren Urlaub gedacht.


Individuellen
REISEVORSCHLAG
unverbindlich anfordern

Yucatan Mietwagenreise mit Strandaufenthalt nach Wunsch

Reisedauer: ca. 8 Tage Rundreise + Strandaufenthalt nach Wunsch

Tag 1: Abflug vom Heimatflughafen - Ankunft in Cancun

Unterkunft
ANMERKUNG vorab: CONDOR bietet in der Regel von Deutschland, Schweiz und Österreich gute Flugverbindungen nach und von Cancun!
Da CONDOR in der Regel am (späten) Nachmittag / gegen Abend in Cancun landet empfehlen wir die erste Nacht auch in Cancun zu verbringen.
Längere Nachtfahrten oder Überlandfahrten bei Dunkelheit empfehlen sich generell nicht in Yucatan!

Nach Ankunft in Cancun übernehmen Sie Ihren Mietwagen am Flughafen.

Eine kurze Fahrt bringt Sie zu Ihrem Hotel in Cancun.

WEITERE ANMERKUNG: das hier empfohlene Hotel (Westin Cancun) ist zwar kein absolutes Luxushotel aber sehr ordentlich und für eine Nacht wirklich empfehlenswert. Ferner hat es ein gutes Preis-Leistungsverhältnis.

Als sehr gehobene Alternative empfiehlt sich das Nizuc Resort & Spa

Westin Cancun
oder
Nizuc Resort & Spa
(1 Nacht)


Tag 2: Cancún - Ek Balam - Valladolid - Chichen Itza

Unterkunft
VORGESCHLAGENE ROUTE:

Fahrt zur faszinierend Ausgrabungsstätte von Ek Balam, wo die Ausgrabungen noch andauern. Am eindrücklichsten ist die Akropolis mit einer Basislänge von 160m. Darauf gebaut ist eine massive Pyramide mit sehr gut erhaltenen Fresken und Götterabbildungen aus Stuck. Anschließend Dschungelspaziergang zur wunderschönen Cenote X-Canche mit seinem kristallklaren Wasser.

Fahrt zur Kolonialstadt Valladolid.

Bei einem gemütlichen Spaziergang durch das historische Zentrum besuchen Sie die geschichtsträchtige Cenote Zaci (in der Stadt gelegen! Bademöglichkeit) sowie den San Bernardino Konvent, welcher 1552 erbaut wurde als Festungskirche.

Ankunft am späten Nachmittag in Chichen Itza.
Empfehlung für Abends: Ton- und Lichtschau Chichen.

Hotel The Lodge at Chichen Itza
(1 Nacht)


Tag 3: Chichen Itza - Cenote Ik Kil - Merida

Unterkunft
VORGESCHLAGENE ROUTE:

Vormittags Besichtigung der archäologischen Zone der Mayastätte Chichen Itza.
Die durch den Einfluss der Tolteken aus Zentralmexiko weiter entwickelte Kultur der Maya kommt in Chichén-Itzá in ihrem ganzen Glanz zum Ausdruck. Man könnte alleine in dieser Ruinenanlage mehrere Tage verbringen. Von den vielen verschütteten und vom Urwald überwucherten Bauwerken sind bis heute knapp 30 freigelegt und restauriert worden. Die frühesten stammen aus der Blütezeit der klassischen Periode um 600 n. Chr., doch die meisten wurden von den Tolteken errichtet bzw. erweitert. El Castillo ist das beeindruckendste Gebäude mit einer Höhe von 30 Metern. Weiter geht es zum größten Ballspielplatz in Yucatán. "El Caracol" erinnert an ein Schneckenhaus und wurde bereits 1842 vom Forscher Frederick Catherwood entdeckt und gezeichnet. Das Observatorium diente den Maya unter anderem zur Beobachtung der Venus und ihrer Bahn.

Nach dem Besuch empfiehlt sich ein Bad in dem nahe liegenden Cenote Ik Kil (ein "Cenote" ist ein dolinenartiges Kalksteinloch, das durch den Einsturz einer Höhlendecke entstanden und mit Süßwasser gefüllt ist).

Anschließend Weiterfahrt in die koloniale Hauptstadt von Yucatán, Merida.

Casa Lecanda
(2 Nächte)


Tag 4: Merida

Unterkunft
VORGESCHLAGENES PROGRAMM:

Stadtbesichtigung Merida.

Merida ist die vibrierende Hauptstadt Yucatans und reich an Kultur und Geschichte!

Zu den schönsten Gebäuden gehören die riesige Kathedrale, der Bischofssitz, der Palacio Municipal und die Casa de Montejo, das Wohnhaus des Stadtgründers mit dem figurengeschmückten Portal.
Überall in der Stadt ist der Einfluss Spaniens und Frankreichs spürbar. So dienten beispielsweise die Champs-Elysees als Vorbild für den Boulevard Paseo de Montejo - ein Spaziergang hier gleicht auch einer Zeitreise ins koloniale Mexiko. Nicht fehlen darf ein Besuch des farbenfrohen Marktes.

Casa Lecanda


Tag 5: Merida - Celestun

Unterkunft
VORGESCHLAGENE ROUTE:

Fahrt zum Fischerdorf Celestun am Golf von Mexiko. Celestún ist ein Mangroven-Biosphärenreservat.

Das Biosphärenreservat Celestun ist bekannt für seine hohe Flora- und Faunadiversität. In der Flussmündung Estero lebt die, neben dem Vorkommen in Ría Lagartos, einzige Kolonie von Kubaflamingos in Mesoamerika. Das Mangrovengebiet von Celestún wurde 2004 zum UNESCO-Biosphärenreservat erklärt. AUSFLUGSVORSCHLAG (optional): Spritzige Bootsfahrt in die Lagune, Heimat von zahlreichen rosafarbenen Flamingos.

Anschliessend Weiterfahrt zu Ihrem Hotel.
Hotel Eco Paraiso Xixim
(1 Nacht)


Tag 6: Celestun - Uman - Hacienda Temozon

Unterkunft
VORGESCHLAGENE ROUTE:

Fahrt in die typische Yukateca Kleinstadt Uman, wo Sie den traditionellen Gemüsemarkt besuchen. Lassen Sie sich mit einem Bicitaxi, einem Dreiradfahrrad durch die koloniale Altstadt fahren.

Anschließend Fahrt zur zur Hacienda Yaxcopoil. Hier können Sie die ehemalige Henequen-Fabrik besuchen, welche mit aus Europa importierten Maschinen die Agavenblätter verarbeitete: das grüne Gold Yukatans! In der Mayasprache bedeutet Yaxcopoil "Ort der grünen Pappeln". Es finden sich hier Zeugnisse aus vorspanischer Zeit, aus der kolonialen Epoche und aus der Zeit, als die Sisalindustrie an der Wende vom 19. zum 20. Jahrhundert boomte.

Anschließend Fahrt zur charmanten Hacienda Temozon.

Hacienda Temozon
(1 Nacht)


Tag 7: Hacienda Temozon - Uxmal - Cuzamá - Hacienda San Jose

Unterkunft
VORGESCHLAGENE ROUTE:

Fahrt zur Maya-Stätte Uxmal, wo Sie in die Geschichte der spätklassischen Maya-Epoche eintauchen. Hier erleben Sie den Puuc-Stil in einer der interessantesten Ruinenanlagen der Welt. Der Name Uxmal steht für "die dreimal Erbaute". Ungefähr 600-950 n.Chr. entstanden, konnte die Bedeutung vieler Bauten bis heute nicht vollständig entschlüsselt werden. Auch hier hat sich die Anlage über verschiedene Bauphasen entwickelt und beeindruckt ihre Besucher mit wunderschön verzierten Fassaden, riesigen Terrassen und Plätzen, Säulen und Torbögen.

Sollten Sie Zeit sowie Lust und Laune haben: Tief versteckt in der Ruta Puuc entdecken Sie die mysteriöse Höhle von Loltun, wo schon die alten Mayas Rituale und Zeremonien abhielten. Hier empfiehlt sich die Begehung des eindrücklichen Höhlensystems.

Fahrt nach Cuzamá, wo sie die Möglichkeit haben drei unterirdischen Cenotes zu besuchen. Um zu diesen Cenotes zu gelangen werden Sie von den sogenannten Trucks (Pferdewagen) auf Schienen gezogen. Die Schienen sind noch aus der Zeit des Sisalanbaus (Henequen) vorhanden, mit der früher die Faserpflanze abtransportiert wurde. Das Wasser in den Cenotes ist kristallklar und lädt zum Schwimmen richtig ein. Eine Cenote ist über eine Betontreppe relativ leicht zugänglich, bei der anderen führt eine steile Holztreppe 10 m hinunter zum Wasser und bei der dritten ist es eine extrem steile Leiter mit der man zum Wasser gelangt.

Anschließend Weiterfahrt zur reizenden Hacienda San Jose.

Hacienda San Jose
(1 Nacht)


Tag 8: Hacienda San Jose - Izamal - Coba - Strandhotel

Unterkunft
VORGESCHLAGENE ROUTE:

Fahrt nach Izamal, der Stadt der drei Kulturen, wo Sie den weitläufigen Franziskaner-Konvent besuchen sowie die Kunsthandwerkgalerie der Mundo Maya Stiftung, welche einen Einblick in die vielfältige und farbenfrohe Schaffen von verschiedenen mexikanischen Künstlern gibt. Besteigen Sie die "Feuervogel"-Pyramide. Von deren oberster Plattform haben Sie einen herrlichen Überblick über die Stadt Izamal und das umliegende Tiefland.

Weiterfahrt zur alten Maya-Stadt Coba. Coba wurde zwischen zwei Lagunen errichtet und die verschiedenen Tempelanlagen sind durch befestigte Straßen verbunden, sogenannte Sacbes. Der längste Sacbe ist über 100km lang und führt bis nach Yaxuna. Herausragend in Coba ist die höchste Pyramide Yukatans Nohoch Mul mit einer Höhe von 42 Metern.

Weiterfahrt zu Ihrem Strandhotel.

ANMERKUNG: Gerne sind wir Ihnen natürlich auch bei der Auswahl eines passenden Strandhotels behilflich!
Strandhotel nach Wahl

- Ende Ihrer Mietwagenreise Yucatan / Mexiko

Cancun: Westin Cancun (1 Nacht)

Chichen Itza: Hotel The Lodge at Chichen Itza (1 Nacht)

Merida: Casa Lecanda (2 Nächte)

Celestun: Hotel Eco Paraiso Xixim (1 Nacht)

Hacienda Temozon: Hacienda Temozon (1 Nacht)

Hacienda San Jose: Hacienda San Jose (1 Nacht)

Es empfiehlt sich die Zeit zwischen November und April.
Bitte bedenken Sie, dass die Temperaturen im Januar / Februar eher kühler sein können, zumindest war dies so in den letzten Jahren.


Sollten Sie eine andere Vorstellung von Ihrem Reiseverlauf und der Reisedauer haben oder weitere Informationen benötigen stehen wir Ihnen gerne jederzeit mit Rat und Tat zur Verfügung.

Bitte schreiben Sie uns unter: info@Premier-Exklusiv-Reisen.de oder rufen Sie uns an unter:
+49 - (0)8725 - 242 331. Gerne rufen wir auch umgehend zurück!